Echo: Bislang sind in der Region nur wenige Larven der Stechmücken geschlüpft

Darmstadt – Das KABS e.V. teil mit: „Es läuft zurzeit nicht besonders gut für die Rheinschnaken. In manchen Jahren entwickeln sie sich im April schon prächtig, heuer ist das nicht der Fall“
Es gab zwar bereits eine Hochwasserspitze in der ersten Märzhälfte, allerdings sind bislang einfach die Temperaturen zu niedrig, führt Dr. Norbert Becker (Biologe / Ökologe) aus, der ein weltweit anerkannter Stechmückenexperte ist. Wir durften Dr. Becker im Vergangen Jahr bei unserer Podiumsdiskussion in Utting / Holzhausen am Ammersee begrüßen. Stechmücken brauchen mindestens +10 Grad Celsius um aktiv werden zu können.

Lesen Sie den ganzen Beitrag unter:
http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/bislang-sind-in-der-region-nur-wenige-larven-der-stechmuecken-geschluepft_17840105.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.