Und der Mensch??

Gehört der Mensch nicht zu den geschützten Arten?? Auch ich bin und war ein Naturschützer, lange bevor es die Grünen, den Bund Naturschutz und Co. gab. Aber gerade deswegen möchte ich die Möglichkeit haben mich in der Natur frei bewegen zu können, und mich nicht wochenlang im Haus verstecken zu müssen wegen einer absoluten Minorität von weltfremden Naturideologen die mithilfe von unserer ausgeuferten Bürokratie jegliche angemessene Maßnahmen verhindern. Wie ist es um Gotteswillen möglich, dass sich unsere Gemeinderäte sich so davon steuern lassen, zum Nachteil der ganzen Bevölkerung des Ammersee-Gebiets. Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kirsch, ich bitte um eine glaubwürdige Stellungnahme, nicht um eine politisch-bürokratisch gefärbte Ausrede!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.