unerträglicher Zustand seit Jahren!

Allein der Weg von der Haustür zur Garage ist ein Spießrutenlauf, von der nicht möglichen Gartennutzung ganz abgesehen.
Wenn es erfolgreich möglich ist, diese Plage zu bekämpfen, frage ich mich, warum es nicht schon längst passiert.
Es wird über Gefahren für Nahrungsketten diskutiert, aber die Kinder und uns lieber mit toxischem DEET einreiben oder beim schönsten Wetter im Haus verschanzen.
Es ist unverantwortlich lieber das Ausbreiten von Mückenarten und Krankheiten zu tolerieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.