Unverantwortliches handeln der Verantwortlichen

im vergangenen Jahr waren wir mit einer chinesischen Deligation am Ammersee. Unser Abendessen haben wir versucht im Restaurant Strandhaus einzunehmen. Es war unzumutbar. Wir würden nahezu in Sekundentakt von den Plagegeistern angeflogen und gestochen. Nach ca 90 Minuten und unzähligen Stichen verließen wir das Restaurant und den Ammersee. Unsere Gästeb waren entsetzt zu hören das nichts gegen diese Plage unternommen wir und die regionale Verwaltung den Zustand mit Naturschutz begründet.

Die gesundheitliche Gefährdung durch Mücken ist international insbesondere in Entwicklungsländern ein riesiges Problem. Das man in Deutschland nicht gegen solche Plagen vorgeht, ist nicht nachzuvollziehen. Zur gleichen Zeit wurde in der Presse von der rasanten Übertragung des Zika Virus berichtet. Wie lange wird es dauern bis auch am Ammersee Krankheiten durch die Mückenplage verbreitet werden? Wer wird dann die Verantwortung dafür übernehmen?

Die Verwaltung sollte die Lebensqualität der Anwohner vor den Schutz der Moskitos stellen. Natürlich ist dies ein Eingriff in die Natur und zwar ein zwingend notwendiger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.